Girona, Highlights, metropolises
Leave a comment

Temps de Flor: Girona 2014

Blumenschau in Girona
Vom 24. Juni bis zum 7. Juli 1995 erregte Christo gemeinsam mit seiner Frau Jeanne-Claude mit der Verhüllung des Berliner Reichstags weltweit große Aufmerksamkeit. Spektakulär waren auch die Verhüllung der berühmten Brücke Pont-Neuf im Herzen von Paris 1985, der Vorhang durch ein ganzes Felstal 1972 in Colorado und Tausende von gelben sowie blauen Schirmen, die 1991 alle am gleichen Tag geöffnet wurden. Und 1999 ließ Christo im Oberhausener Gasometer 13 000 smartiebunte Fässer zu „The Wall“ aufstapeln.

Temps-de-flors-girona-puente
Ganz so spektakulär geht es in Girona nicht zur Sache. Trotzdem war ich ein wenig an die Philosophie des weltberühmten Künstlers erinnert. Denn auch in Girona wird jedes Jahr um Pfingsten verhüllt, installiert und der Frühling mit einem bunten Blütenfest gefeiert.
temps-de-flors
Genau wie bei Christo geht es den Anwohnern und Künstlern in Girona nicht um das Verstecken sondern um das Hervorheben.
Christo erwartet von seiner Kunst eine „aufregende Ablenkung von den trivialen Sorgen des Alltags“ und einen neuen Blick auf die Dinge, die uns umgeben. Seine Projekte, die nur für kurze Zeit bestehen, sind alle fröhlich und erzeugen eine gute Stimmung.
Dieses Motto gilt auch eine Woche lang jedes Jahr von Neuem im Mai in Girona: In den Gassen schweben weißer Bänder, florale Teppiche durchbrechen klassische Architektur und ein Park hängt voller Wäschestücke aus Moos. Weiße Stoffbahnen umhüllen Stufen und Wege, zur Kathedrale führt ein Blütenteppich. Bunte Ballons brechen strenge Steinarchitektur auf. Nicht jede Installation hat künstlerischen Anspruch, manches ist Kitsch, aber insgesamt wirkt das gesamte Stadtbild sehr fröhlich und überraschend anders als im Alltag sonst.
Temps-de-flors-girona-2014-reflejo

Nach einer Woche bleibt nichts davon als die Erinnerung – die Eindrücke in den Seelen, im Gedächtnis der Besucher. Genau wie Christo.

Temps de Flors ist ein temporäres Erlebnis von Form und Farbe im öffentlichen Raum. Verfremdetes Stadtbild voller Optimismus und Bewegung. Wer sich aufmerksam durch den Trubel treiben lässt, entdeckt ganz besondere Blickwinkel und abstrakte neue Bilder. Einige haben wir mit der Kamera eingefangen. Denn bei Temps de Flor ist Fotografieren erlaubt. Christo hingegen besitzt für seine Installationen das alleinige Copyright für Bild und Ton.

instalacion-temps-de-flors-girona-2014

girona-temps-de-flor-2014-

http://www.gironatempsdeflors.net

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *